• Mit Fernwärme bieten wir Ihnen bequemen Rundum-Service für Ihr Zuhause.
  • Fernwärme – bequem und clever heizen

    Wir brauchen Wärme, damit wir uns wohlfühlen. Als zuverlässiger Partner bieten wir Ihnen bequemen Rundum-Service für Ihre Wärmeversorgung – aus regionalen Anlagen und Ressourcen. Das ist gut für die Umwelt, die Region und gut für unsere Lebensqualität. Alles was Sie brauchen ist ein Hausanschluss an unser Fernwärmenetz. Um den Rest kümmern wir uns.

    Ist eine zentrale Wärmeleitung in Ihrer Nähe, können wir Ihr Zuhause mit Fernwärme versorgen. Dafür verlegen wir eine Leitung in Ihren (Heizungs-) Keller und installieren eine Wärmeübergabestation, die dann mit Ihrer Heizungsanlage verbunden wird. Das geht meistens absolut problemlos, schnell und ist kostengünstig.

    Was ist Fernwärme?

    Fernwärme ist die moderne und intelligente Alternative zu individuellen und herkömmlichen Heizungslösungen. Die Wärme wird in einem zentralen Heizwerk erzeugt und gelangt über das Fernwärmenetz zu den Haushalten. Dort kann die Wärme zur Raumheizung oder Warmwasserbereitung genutzt werden. Besonders praktisch: Fernwärme lässt sich mit allen Brennstoffen erzeugen, also zum Beipiel auch mit Biogas, Sonnenenergie oder Müll. Und selbst die Abwärme von Industriebetrieben kann genutzt werden. Das bietet nicht nur Flexibilität, sondern freut auch die Umwelt!

    Neben dem ökologischen Aspekt bietet Fernwärme viele weitere Vorteile im Vergleich mit anderen Energieträgern wie Erdgas oder Heizöl. Geringe Investitionskosten, kaum Platzbedarf im Keller und die sehr hohe Versorgungssicherheit sind nur einige davon. Sie heizen innovativ und günstig und brauchen sich um nichts zu kümmern. Gleichzeitig leisten Sie ganz nebenbei einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende.

    Wie funktioniert Fernwärme?

    In einem zentralen Heizwerk wird Wärme aus Erdgas, Biogas, Solarthermie, Geothermie oder auch Biomasse erzeugt. Die Wärme wird anschließend über ein Rohrleitungsnetz zu den angeschlossenen Gebäuden transportiert. Heißwasser dient dabei als Wärmeträger. Aufgrund gedämmter Rohrleitungen, die größtenteils unterirdisch verlegt werden, ist der Wärmeverlust auf dem Weg dabei relativ gering. Über eine Übergabestation gelangt die Wärme dann direkt in Ihr Haus und kann zum Heizen und zur Warmwassererwärmung verwendet werden.

    Bei gewerblichen oder industriellen Prozessen wird Wärme z. B. auch zur Trocknung und sogar zum Kühlen eingesetzt. Nach der Wärmeabgabe fließt das abgekühlte Wasser zurück zum Heizwerk und wird erneut erwärmt. So entsteht ein geschlossener Kreislauf.

    Das abgebildete Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt zum Beispiel eine Wohnsiedlung oder ein Gewerbegebiet über ein Rohrleitungsnetz mit Heißwasser. So erreicht die Wärme ohne große Verluste direkt Ihr Haus und Sie können komfortabel heizen und Ihr Warmwasser erwärmen. Das abgekühlte Wasser fließt zum BHKW zurück und wird wieder erwärmt. Übrigens: Ganz nebenbei wird im BHKW auch noch nachhaltig Strom erzeugt und ins Versorgungsnetz eingespeist.

    Wärmeerzeugung aus der Kraft der Natur

    Mit Fernwärme zu heizen ist nicht nur einfach, komfortabel und günstig, sondern auch besonders effizient und umweltschonend. Durch den Einsatz modernster Anlagen und innovativer Techniken können die eingesetzten Brennstoffe optimal genutzt werden. Bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) wird neben Wärme auch noch Strom erzeugt – das macht den Prozess besonders effizient.

    Wann immer es möglich ist, nutzen wir in unseren Heizwerken erneuerbare Energien wie Sonnenenergie, Geothermie oder Biomasse zur Wärmeerzeugung. Gemeinsam mit unseren Kunden treiben wir so die Energiewende in der Region voran und sorgen für eine grüne Zukunft.

    Preiszusammensetzung für Fernwärme

    Ihr Preis für komfortable Wärme setzt sich aus dem Grundpreis, dem Messpreis sowie dem Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis ist ein Fixpreis pro Jahr und beinhaltet anteilig die Kosten für Investition und Betrieb des Heizwerks sowie den Service. Der Messpreis ist der Preis für den Wärmezähler sowie Ablesung und Abrechnung. Über den Arbeitspreis wird Ihr tatsächlicher Wärmeverbrauch in Kilowattstunden abgerechnet. Er kann also von Ihnen direkt beeinflusst werden, beispielsweise durch energiebewusstes Verhalten oder energetische Baumaßnahmen wie eine Gebäudedämmung.

    Versorgung mit Fernwärme

    Fernwärme zu beziehen ist ganz einfach. Die einzige Voraussetzung für die Versorgung mit Fernwärme ist der Anschluss an eines unserer Wärmenetze. Wir prüfen gerne, ob Sie im Einzugsgebiet unserer Wärmenetze liegen. Außerdem beraten wir Sie rund um den Anschluss, rechtliche Bedingungen und Fördermöglichkeiten sowie zu den Kosten von Fernwärme.

    Informieren Sie sich einfach telefonisch oder schreiben Sie uns eine E-Mail an waerme@badenova.de

    RIGHT OFFCANVAS AREA