Zurück zur Übersicht
24.02.2016

Innovatives BHKW für Schwarzwaldmilch

Für die Energiezentrale der Schwarzwaldmilch in Freiburg baut die badenova-Tochter WÄRMEPLUS ein innovatives Blockheizkraftwerk. Es erzeugt nicht nur Strom sondern auch Dampf und heißes Wasser - diese Kombination ist in der Region einmalig.

Innovatives BHKW für Schwarzwaldmilch

Das neue Blockheizkraftwerk hat eine elektrische Leistung von 1.286 Kilowatt und erzeugt neben Strom auch Dampf und heißes Wasser. Mit dieser innovativen Lösung verfolgt die Schwarzwaldmilch das Ziel, etwa die Hälfte ihres Strombedarfs am Standort Freiburg selbst zu erzeugen und gleichzeitig einen weiteren Baustein ihrer Nachhaltigkeits- konzeption umzusetzen. Bei der Herstellung ihrer Milchprodukte kann sie damit eine jährliche CO2-Einsparung von rund 2.000 Tonnen realisieren.

Die neue KWK-Anlage wird in ein bestehendes Gebäude auf dem Schwarzwaldmilch-Gelände integriert und soll bereits im Sommer 2016 in Betrieb gehen. Die Kombination von Dampf- und Warmwassererzeugung durch ein Blockheizkraftwerk dieser Größenordnung ist laut WÄRMEPLUS-Geschäftsführer Klaus Preiser „bisher einmalig in der Region und höchst selten in ganz Deutschland“.

Details enthält die Pressemitteilung "Innovatives BHKW für Prozessdampf und Heizwasser“.

Bildunterschrift:
Schwarzwaldmilch-Geschäftsführer Andreas Schneider und WÄRMEPLUS-Geschäftsführer Klaus Preiser stoßen vor dem Schwarzwaldmilch-Gebäude in Freiburg mit einem Glas frischer Schwarzwaldmilch auf gutes Gelingen der Zusammenarbeit an.

RIGHT OFFCANVAS AREA