Zurück zur Übersicht
12.02.2020

Windkraft genehmigt

badenovaWÄRMEPLUS darf auf dem Kallenwald bei Seelbach ein Windrad errichten. Das Landratsamt Ortenau hat jetzt die Genehmigung erteilt.

Übergabe der Genehmigung im Landratsamt Ortenau.
Übergabe der Genehmigung im Landratsamt Ortenau.

Nach dem Baubeginn auf dem Hohenlochen für einen Windpark mit vier Anlagen, ist dies für 2020 das zweite große Windprojekt von badenova in der Ortenau. Bereits seit über einem Jahr in Betrieb ist der Windpark auf dem Kambacher Eck, der mit seinen vier Anlagen bereits im ersten vollen Betriebsjahr 20 Prozent mehr Strom als prognostiziert erwirtschaftet hat.

Nach einem Vorlauf von 12 Monaten hat das Landratsamt Ortenau jetzt auch den Bau einer Windkraftanlage auf dem Kallenwald bei Seelbach genehmigt. Mit einer Gesamthöhe von 229,5 Metern und einer Nennleistung von 4,2 MW wird es die bis dahin leistungsstärkste einzelne Windanlage der Ortenau. Projektentwickler ist die Ökostrom GmbH, Bau und Betrieb liegen bei badenovaWÄRMEPLUS.

Das Foto zeigt bei der Übergabe der Genehmigung im Landratsamt: „Katharina Tränkle, Untere Immissionsschutzbehörde, Dr. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamter des Ortenaukreises, Andreas Markowsky, Ökostrom Consulting Freiburg GmbH und Klaus Preiser, badenovaWÄRMEPLUS.

RIGHT OFFCANVAS AREA